LM 1. Teil in Cottbus

Johannes Peters und Sebastian Schmidt sind Landesmeister
...
Johannes verteidigte seinen Landesmeister-Titel im 800 m - Lauf erfolgreich mit einer wieder sehr schnellen Zeit von 2:29,37 min und Sebastian holte sich den Titel im Ballwerfen mit einem kraftvollen 50 m - Wurf.
Marlene Wernsdorf durfte zwei Bronzemedaillen für ihre 4,27 m im Weitsprung und 42 m im Ballwerfen mit nach Hause nehmen.

Unser Team in Cottbus:

Celina Schunke, Marlene Wernsdorf, Sebastian Schmidt, Johannes Peters und Lars Berth

Zwei Landesmeistertitel für die TSV-Leichtathleten

Bei den Landesmeisterschaften in den Einzeldisziplinen der Altersklassen U 12 und U 14 in Cottbus startete aus Verletzungs- und Krankheitsgründen nur ein kleines Leichtathletik-Team des TSV Chemie Premnitz, das aber mit tollen Ergebnissen und vielen persönlichen Bestleistungen (PB) wieder nach Hause kam.

Die beiden Jungen der Altersklasse 11 Johannes Peters und Sebastian Schmidt konnten ihr volles Leistungsvermögen abrufen und wurden jeweils mit einer Goldmedaille und dem Landesmeistertitel belohnt. Dabei machten es beide sehr spannend. Sebastian warf den 80 g schweren Schlagball im dritten und letzten Versuch 50 m weit. Zwei seiner Konkurrenten schafften das jedoch ebenso. Also musste der nächst bessere Versuch über die endgültige Medaillenverteilung entscheiden. Hier hatte Sebastian mit 49 m aus dem ersten Versuch die Nase vorn und konnte das oberste Siegertreppchen besteigen. Johannes hatte sich vorgenommen, seinen Landesmeistertitel im 800 m - Lauf zu verteidigen. Vom Start des Finallaufes an setzte er sich mit einem zweiten Läufer vom Rest des Feldes ab. Beide kämpften verbissen um die erste Position, aber Johannes behielt sein hohes Tempo bei, zog auf den letzten Metern sogar noch einmal an und lief in 2:29,37 min zum Sieg. Er komplettierte sein gutes Ergebnis mit einem 7. Urkundenplatz im Ballwerfen (46 m), einem 20. Platz im 50 m - Lauf (7,96 s) und einem 24. Platz im Weitsprung (3,93 m). Sebastian erhielt noch eine Urkunde für den 8. Platz im 800 m - Lauf (2:44,39 min, PB) und belegte einen 20. Platz im Weitsprung (3,98 m) und einen 24. Platz im 50 m - Sprint (8,21 s).

Bei den Mädchen in der Altersklasse 11 gab es wie gewohnt starke Teilnehmerfelder mit über 40 Starterinnen. Marlene Wernsdorf setzte sich jedoch sehr erfolgreich in ihren Paradedisziplinen in Szene. Sie holte sich die erwünschte Bronzemedaille im Weitsprung mit 4,27 m und etwas überraschend auch noch eine zweite im Ballwerfen mit 42 m (PB). Im 50 m - Lauf belegte sie den 18. Platz in einer Zeit von 8,01 s (PB). Celina Schunke vervollständigte das Team der AK 11. Sie belegte Plätze im Mittelfeld, stellte jedoch bei jedem ihrer drei Starts eine persönliche Bestleistung auf. Sie lief die 50 m in 8,12 s (24. Platz), sprang 3,86 m weit (18. Platz) und erlief sich im 800 m - Lauf in 2:54,19 min ihre beste Platzierung - einen 17. Platz.

Lars Berth war der einzige Starter aus Premnitz in der Altersklasse 12 und mit einer Oberschenkel - Verletzung geplagt. Die schien ihn jedoch besonders in den Laufdisziplinen nicht zu behindern. Er holte sich bei den Siegerehrungen Urkunden für den 4. Platz im 800 m - Lauf in 2:35,10 min (PB), für den 5. Platz im 75 m - Sprint in 10,56 s (PB) und den 7. Platz im Weitsprung mit 4,23 m ab.

Die lange Anfahrt nach Cottbus hatte sich für diesen erfolgreichen Tag gelohnt und die Kinder und eine zufriedene Übungsleiterin fuhren abends müde aber glücklich nach Hause.
Facebook Like-Button
 
 
ein Bild
 
Wir trauern um unseren
Abteilungsleiter

Uwe Kanty

der am 24.05.2018 verstarb.
Elternsport
 
Beginn 20:00
in der Sporthalle der Oberschule
im Mühlenweg:

14.09.2018
12.10.2018
09.11.2018
14.12.2018
Nächste Termine
 
30.06./01.07.2018 - Kinder- und Jugendspiele des Landes Brandenburg und LM Langstaffeln in Brandenburg

05.07.-12.07.2018 Sommerlager Werbellinsee

26.08.2018 Uwe-Kanty-Gedenklauf zum Premnitzer Uferfest
 
Heute waren schon 13 Besucher (222 Hits) hier!